Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda
Scoring

bfl.corA.bcl(ampl)-CD player-effect machine

Abbreviations (PDF)

Publisher

B&B

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes in der ganzen Welt.

Availability

Uraufführung
11/9/2003
Berlin
Trio e-vent: Kirsten Reese, Birgit Schmieder, Erich Wagner
Programme Note

Eine spezifisch „deutsche Sehnsucht“ ist, so die Komponistin, seit jeher und vor allem in der Romantik mit dem Begriff „Pommernland“ verbunden. „Pommernland, mein Sehnen ist dir zugewandt“, heißt es etwa im Heimatlied von Gustav Adolf Pompe aus dem Jahre 1850.
Das Kinderlied, dem die Titelzeile der Komposition entnommen ist, stammt hingegen aus der Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg, in dem das der Reformation angeschlossene Pommern nahezu verwüstet wurde. Eine Renaissance erlebte das Lied nach dem Zweiten Weltkrieg, nun bezogen auf die erneute Zerstörung Pommerns und die Flucht und Vertreibung von Pommern-Deutschen.
Beide Assoziationen verbinden sich in der Unmöglichkeit romantisch-deutscher Sehnsüchte seit den politischen Ereignissen des 20. Jahrhunderts: Mit dem nationalsozialistischen Missbrauch der deutschen Romantik ist der Sehnsuchtsort „Pommernland“ tatsächlich „abgebrannt“.
Lydia Jeschke

Links

Stay updated on the latest composer news and publications